Switch Languange

Update zur Corona-Situation

Wie wir vom Gesundheitsamt und der Landesärztekammer mitgeteilt bekommen haben, gehen wir aktuell davon aus dass dieser Kurs als Präsenzveranstaltung stattfinden kann. Hierfür ist die Teilnehmeranzahl leider stark begrenz worden um die notwendigen Sicherheitsabstände einzuhalten. Sobald sich diesbezüglich etwas neues ergibt werden wir Sie informieren.

Internet Übertragung

Zusätzlich haben wir die Genehmigung bekommen den BUB-Kurs live im Internet zu übertragen. Hierfür kommt die Videokonferenzsoftware “Zoom” zum Einsatz. Es wird auch für die virtuellen Teilnehmer die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen und sich an der Diskussion zu beteiligen. Auch den virtuellen Teilnehmern können wir nach bestandenem eLearning und Teilnahme an der Präsensveranstaltung via “Zoom”, ein Zeugnis zur Erlangung der Ermächtigung der EBM-Ziffer 30900 ausstellen.

BUB-Kurs in München

Unser BUB-Kurs richtet sich sowohl an Neueinsteiger in der Schlafmedizin als auch an Fortgeschrittene, die ihre Kenntnisse auf den aktuellen Stand bringen wollen. Durch eine einzigartige Mischung aus Vorlesungen, Seminaren und E-Learning kann mit unserem Kurs - mit einem Zeitaufwand von nur 2 Anwesenheitstagen - das komplette Spektrum der schlafmedizinischen Diagnostik und Therapie abgedeckt werden.

Location

Diesr Kurs findet im wunderschönen und perfekt zentral gelegenen Hilton Munich City Hotel mit Catering - sowohl während der Vorträge als auch in den Pausen - statt. Weiterhin haben wir mit unserem Tagungshotel Sonderkonditionen für die Zimmerpreise vereinbaren könne. Sprechen Sie uns an!

Kursinhalte

Nach Abschluss des Kurses werden Sie in der Lage sein, Patienten mit Verdacht auf schlafbezogene Atmungsstörungen kompetent zu betreuen und die notwendigen diagnostischen Maßnahmen (insbesondere Polygraphien) durchzuführen, sowie sämtliche zur Verfügung stehende Therapien leitliniengerecht zu bewerten, um Ihren Patienten ein Wegweiser im Dschungel der CPAP-Alternativen zu sein.

Zertifiziert

Unser BUB-Kurs entspricht vollumfänglich den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) und den Anforderungen der kassenärztlichen Vereinigungen (KV) zur Erlangung der Ermächtigung der EBM-Ziffer 30900.


Die Inhalte des Kurses bestehen aus 3 Abschnitten

Online-Learning Teil (Telelernphase mit freier Zeiteinteilung)

Im nach den Qualitätskriterien-eLearning der Bundesärztekammer erstellten Online-Teil werden Schlafstörungen multimedial und interdisziplinär bearbeitet. Das Lernen wird durch Kommunikation und Diskussion über moderierte Teilnehmer-Foren und per E-Mail begleitet. Faktenwissen als Basis für den Präsenzkurs wird vermittelt.

Präsenz-Teil

In der Präsenzveranstaltung werden die in der Telelernphase bearbeiteten Inhalte repetiert und vertieft. Darüber hinaus werden Fragen aus dem beruflichen Alltag diskutiert. Schwerpunkte der Präsenztage liegen auf der praktischen Umsetzung der BUB-Richtlinie. Auch neue Therapieverfahren, wie die Hypoglossusnervstimulation werden behandelt.

Hospitation

Der erste Kurstag endet mit einer 4-stündigen Hospitation in unserem durch die DGSM akkreditierten Schlaflabor. Unser BUB-Kurs entspricht vollumfänglich den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) und den Anforderungen der kassenärztlichen Vereinigungen (KV) zur Erlangung der Ermächtigung der EBM-Ziffer 30900.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Hier gehts zur Anmeldung

Ihr Institut-Schlafmedizin Team

BUB-Kurs München

27. - 28. November 2020
Hilton Munich City
Rosenheimer Str. 15
81667 München

Flyer herunterladen

Tag 1:

08:30 Uhr Registrierung
09:00 Uhr Begrüßung
09:15 Uhr Einführung, allgemeine Grundlagen des gesunden Schlafes
09:45 Uhr Definition und Klinik der schlafbezogenen Atmungsstörungen
10:30 Uhr Kaffeepause
10:45 Uhr Kardiovaskuläre & metabolische Effekte der schlafbezogenen Atmungsstörungen
11:45 Uhr BUB-Richtlinien
12:30 Uhr Grundlagen der Polygraphie und Polysomnographie
13:15 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Auswertungen von Polygraphien mit Fallbeispielen
14:45 Uhr Auswertungen von Polysomnographien nach AASM
15:30 Uhr Neue Diagnostika – die periphere arterielle Tonometrie
16:15 Uhr Kaffeepause
16:30 Uhr Schlafstörungen und Diagnostik aus Sicht des Psychiaters
17:30 Uhr Weiterführende Diagnostik bei Schlaferkrankungen
18:30 Uhr Get-Together
20:00 Uhr Hospitation Schlaflabor / Rundgang Schlaflabor
00:00 Uhr Ende Tag 1

Tag 2:

08:30 Uhr Digital Health in der Schlafmedizin – Quo vadis?
09:15 Uhr Leitliniengerechte Therapie der obstruktiven Schlafapnoe
10:00 Uhr Therapie der SBAS – konservative Maßnahmen und CPAP
10:45 Uhr Kaffeepause
11:00 Uhr Chirurgische Therapieverfahren der obstruktiven Schlafapnoe
11:30 Uhr Neurostimulation der oberen Atemwege
12:15 Uhr Fallstricke & Problemlösungen bei SBAS Patienten
13:00 Uhr Mittagspause
13:45 Uhr Workshop interaktiv: ambulante Geräte und Selbstverkabelung, Geräte- und Maskenworkshop, Therapieoptionen bei Schlafapnoe (Industrieausstellung)
15:15 Uhr Kasuistiken
16:15 Uhr Kaffeepause
16:30 Uhr Unterkieferprotrusionsschienen (inkl. Workshop)
17:15 Uhr Abrechnungsmöglichkeiten & Modalitäten
17:45 Uhr Quiz mit Lernerfolgskontrolle, Fragen und Antworten
17:45 Uhr Ende der Veranstaltung & Verabschiedung
20:00 Uhr ggf. nochmals Hospitation Schlaflabor / Rundgang Schlaflabor
00:00 Uhr Ende Tag 2